2 Tageskurs:  Best Buddy Training

           mit Cerstin Jeschek aus Südtirol

 

      Ein Kurs der ALLES verändern wird

 

Worum geht es ?

  • um die Kommunikation mit unseren lieben Vierbeinern
  • oft gibt es kleine Missverständnisse die uns das Leben so schwer machen können

 

Was bringt es euch ?

  • Vertrauen, Sicherheit, Spaß
  • Wenn wir erstmal verstehen um was es geht, lösen sich die Probleme wie von selbst
  • Wir bekommen zufriedene, gesunde Pferde die mit Freude und Aufmerksamkeit bei uns sind

 

 

Ein Tag kostet 90.- €          beide Tage kosten 180.- €    zzgl. freiHaus für Cerstin, sowie Verpflegung und Gastpaddock

bei diesem Kurs sind keine Zuschauer möglich


Longier-Workshop

Ein Tageskurs der einen Einblick vermittelt:

  • Warum
  • Wieso
  • Wie
  • Welche Ausrüstung

 Das Pferd sinnvoll und gesunderhaltend alternativ zu arbeiten. 

 

Dauer: von 9:30 - 16:00 Uhr  

Kosten: 70.- € pro Teilnehmer  pro Kurstag   inkl. Leihpferd und Getränke

 

Max. 4 Teilnehmer möglich !

 

Bei Teilnahme von beiden Kurstagen besteht die Möglichkeit die Prüfung "Longieren 1" über die VFD abzulegen. 

 

zur Anmeldung


2 Tageskurs:    Soft Horse Riding 

         mit Hartmut Luther  -  geprüfter Trainer der Freizeitreit-Akademie Claus Penquitt

 

Welcher Reiter träumt nicht von einem leichtrittigen Pferd, das sich ohne Kraft und Zwang reiten lässt??

 

Dass dies kein Traum bleiben muss, zeigt Hartmut Luther in seinem Soft-Horse-Riding-Programm, in dem er ambitionierten Freizeitreitern einen detaillierten, leicht nachvollziehbaren Leitfaden für die Ausbildung ihres Pferdes an die Hand gibt.

 

Im Mittelpunkt der Ausbildung stehen:

  • partnerschaftliches Miteinander
  • absolutes Vertrauen

Das Ziel :

  • ein motiviertes Pferd
  • Spaß bei der Arbeit unterm Sattel
  • die Lektionen mit Leichtigkeit ausführen

Soft-Horse-Riding lässt einen weiten Spielraum für andere Denk- und Sichtweisen, die jeden Reiter zu einer harmonischen, verständigen und erfüllenden Einheit mit seinem Pferd werden lässt.

 

Ausbilder wie C.Penquitt oder J.C. Dysli ließen Hartmut Luther zum Experten werden und beflügeln ihn immer wieder in seinen Überlegungen.

 

Kosten:  260.- € pro Teilnehmer  zzgl. Verpflegung  (Getränke & Kekse gibt`s immer)

40.- € pro Zuschauer pro Tag


Sitzschule-Kurs nach Eckart Meyners

 

Besser Sitzen = bessere Einwirkung -> gesunde, motivierte Pferde sowie Freude und Erfolg beim Reiten!

 

Dieses individuelle Bewegungstraining ist für alle Reiter geeignet, vom Anfänger bis zum Profi, für Erwachsene und Kinder.

Dieses Bewegungstraining bewirkt:

  • Die Auflösung von Bewegungs- und Schmerzblockaden
  • Die Steigerung der koordinativen Fähigkeiten
  • Mehr Leichtigkeit durch verbessertes Gleichgewicht
  • Durch harmonische Hilfen verbesserte Einwirkung
  • Förderung von Losgelassenheit und Leistungsbereitschaft des Pferde

Gutes Reiten ist aktiver Tierschutz!

 

Durchgeführt wird der Kurs von Nadja Eichholz, Pferdewirtschaftsmeisterin-Reitausbildung und Bewegungstrainerin-EM

 

2 Tageskurs

Kosten:  mit eigenem Pferd 180.-€     / mit Leihpferd  240.- €

 

zzgl. Verpflegung  (Lieferservice Mittag möglich)

 


       Erste Hilfe Kurs am Pferd

 

im Notfall kann schnelles Handeln Leben retten.

  • Pferdekrankheiten frühzeitig erkennen
  • Wann brauche ich einen Tierarzt?
  • Was tun, bis der Tierarzt kommt?
  • wie versorge ich eine blutige Wunde?
  • was gehört alles in die Stallapotheke?

Diese und viele weitere Fragen werden in diesem eintägigen Kurs vom Tierarzt geklärt.

Die allgemeine Gesundheit, Krankheiten, Verletzungen, Wundversorgung und Verbände richtig anlegen werden sowohl theoretisch als auch praktisch am Pferd geübt.

 



Ausbildung zum Geländereiter

 

Dieser Ausbildungskurs wird jeden Reiter empfohlen, der mit seinem Pferd im Gelände unterwegs ist und somit am Straßenverkehr teilnimmt.

Die wichtigsten Punkte für einen sicheren Ausritt werden in Theorie und Praxis vermittelt.

Die Prüfung dient als Nachweis für ausreichendes Wissen und Können, um eigenverantwortlich und in Gruppen im Gelände reiten zu können.

Kursinhalt: 

  • richtiges Verhalten im Straßenverkehr, in der Reitgruppe, 
  • rechtliche Vorschriften im Wald und Flur
  • Unfallverhütung und Sicherheitsmaßnahmen, Erste Hilfe
  • Maßnahmen bei Verletzung, Erkrankung, Vergiftung beim Pferd
  • Vorbereitung des Pferdes auf die besonderen Anforderungen beim Geländereiten
  • Bedeutung von Ausbildung, Haltungsbedingungen, Fütterung und Pferdetyp für das sichere Reiten im Gelände
  • richtige Ausrüstung
  • und vieles mehr

 

Der Lehrgang schließt einen Ausritt in der Reitgruppe im Gelände mit ein sowie das Führen im Schritt und Trab, vor dem Pferd, um Hindernisse rum sowie durch Engstellen. In der Reitbahn alle 3 Gangarten geritten. Rückwärtsrichten, Wendung um die Vorhand, Trabstangen und Sprung über ein Hindernis. 

 

Vorleistung:  Pferdekunde 1,    Nachweis "Erste Hilfe Mensch" (nicht älter als 2 Jahre)

Teilnahme zur Prüfung: ab 14 Jahren möglich

 

 

Kosten: 260.- € mit Leihpferd      /    180.- € mit eigenem Pferd

inkl. Kursunterlagen, Getränke & Kekse

 

zzgl. Verpflegung  (Lieferservice Mittag möglich)

zzgl. Prüfungsgebühr VFD

 

Kursleitung: Veronika Feldner

 


Longieren sinnvoll & richtig

 

Warum longiert man eigentlich?

 

Wir starten diesen Kurs mit Theorie und "Trockenübungen am Mensch" und setzen dann unser gelerntes am Pferd um.

  • die richtige Ausrüstung für Mensch & Pferd
  • korregte Hilfengebung & Körperhaltung / -sprache
  • sichere, richtige Longenführung
  • sinnvolle Übungen für die Gymnastizierung

 

Basis:

  • Zirkel verkleinern & vergrößern
  • Übergänge
  • fliegender Handwechsel

 

 

Fortgeschrittene:

  • erarbeiten der Stellung & Biegung
  • Zirkel verlagern
  • über Stangen longieren

 

Kosten:     Tageskurs   90.- € mit Leihpferd     /    50.- € mit eigenem Pferd

               2 Tageskurs 150.- € mit Leihpferd    /      80.- € mit eigenem Pferd

inkl. Kursunterlagen, Getränke & Kekse

zzgl. Verpflegung  (Lieferservice Mittag möglich)

 

 


Bodenarbeit

= die Basis für alles !!

 

VFD-Abzeichen Bodenarbeitskurs - die Basis für eine respektvolle Pferd-Mensch-Beziehung.

 

-> spielst du mit deinem Pferd am Boden: gewinnst du einen Partner, der dir am Boden & im Sattel überallhin folgen möchte

 

  • was genau ist eigentlich Bodenarbeit?
  • wozu ist es gut?
  • und vorallem wie funktioniert Bodenarbeit?

 

In diesem Lehrgang geht es um die Grundlagen der Kommunikation mit dem Pferd vom Boden aus. Hier werden in Anlehnung des Natural Horsemanships die Fähigkeiten erlernt, wie der Umgang mit dem Pferd sicherer wird und wir für unser Pferd ein Leittier werden können, dass uns vertrauen schenkt und uns folgt. 

 

Der Kurs ist aufgeteilt in Theorie- und Praxiseinheiten. Wir schauen uns verschiedene Methoden genauer an und werden in Anlehnung an Pat Parellis Natural Horsemanship die 7 Spiele im praktischen Teil erarbeiten um schließlich kleinere Trail Aufgaben zu lösen.

 

Der Kurs dient auch als Vorbereitung für die Prüfung Bodenarbeit der VFD.

 

 2 Tages Kurs

 Kursleitung: Marie-Sophie Breuer  - Übungsleiter VFD

 

 

Kosten: 180.-€ mit Leihpferd     /    160.-€ mit eigenem Pferd

inkl. Kursunterlagen, Getränke & Kekse

 

zzgl. Verpflegung (Lieferservice Mittag möglich)

 

 

zur Anmeldung